Antidepressiva: Verwendung, Aktion, Nebenwirkungen, sucht

Antidepressiva: Verwendung, Aktion, Nebenwirkungen, suchtAntidepressiva werden zur behandlung von depressiven störungen, wie chronische depression der stimmung, der abnahme der motivation, apathie, schlaflosigkeit, manchmal mit symptomen von angst. Moderne Antidepressiva sind relativ sicher und verursachen nicht so viele Nebenwirkungen wie Arzneimittel der vorherigen Generation. Sie sollten Sie jedoch immer genau nach Anweisung Ihres Arztes einnehmen und die Reaktionen des Körpers auf das Arzneimittel, das Sie einnehmen, genau beobachten.

Antidepressiva ( Antidepressiva ) sind ein breites Spektrum von psychotropen Substanzen, die zur Behandlung von psychischen und depressiven Störungen eingesetzt werden. Depression , bipolare Störung, soziale Phobie, Agoraphobie, Panikstörung, Generalisierte Angststörung, Zwangsstörung, Schlaflosigkeit.

Antidepressiva sind nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich und werden http://www.lunchboxblues.com/calminax/ vom Arzt oder Psychiater von POZ geschrieben, nachdem er die charakteristischen affektiven Symptome des Patienten erkannt hat, die mindestens zwei Wochen andauern (depressive Episode). Traurigkeit, Depression, verminderte Motivation, Pessimismus, geringes Selbstwertgefühl und Selbstmordgedanken, die manchmal mit manischen Episoden, Psychosen, Panikattacken kombiniert werden.

Die Wirkung von Antidepressiva.

Antidepressiva beeinflussen die neurochemische Übertragung im Gehirn. Serotonin,Norepinephrin.Dopamin wird als Neurotransmitter bezeichnet, deren Konzentration im Körper einen entscheidenden Einfluss auf unser Wohlbefinden hat. Die häufigste Ursache von depressiven Störungen ist ein Mangel an Serotonin und Noradrenalin. Die Antidepressiva erhöhen die unerwünschte Konzentration dieser Substanzen, die innerhalb kurzer Zeit (nach etwa 2 Wochen) zu einer merklichen Verbesserung der Stimmungslage führt. Der Patient kehrt seinen Lebenswillen zurück, hat mehr Energie zu handeln, beginnt positiv in die Zukunft zu schauen, schläft besser. Menschen, die von manischen oder psychotischen Episoden betroffen sind, bekommen Ihr mentales Gleichgewicht und Ihren inneren Frieden zurück, Angststörungen verschwinden.Die Wirkung von Antidepressiva.

Damit die Behandlung wirksam ist, sollte die Antidepressiva-Behandlung nicht weniger als 6 bis 12 Monate dauern. Die genaue Dauer ihrer Dauer kann nur von einem Arzt bestimmt werden, der in ständigem Kontakt mit dem Patienten steht. Ein plötzlicher Therapieabbruch führt entgegen den Empfehlungen eines Psychiaters fast immer zu einem schnellen Rückfall der Krankheit.

Antidepressiva.

Antidepressiva werden aufgrund ihrer chemischen Struktur in zwei Hauptgruppen unterteilt.:

Trizyklische Antidepressiva (TLPD) : dazu gehören Arzneimittel der ersten Generation , die in den 1950er Jahren entdeckt wurden und heute seltener eingesetzt werden. Nicht selektiver Typ, was bedeutet, dass Sie nicht nur die Konzentration von Serotonin und Noradrenalin, sondern auch andere Neurotransmitter beeinflussen. Sie sind hochgradig wirksam, aber auch am schlimmsten vom Körper toleriert und weisen eine Reihe von Nebenwirkungen auf (können zur Entwicklung von Glaukom, Herzerkrankungen, Prostatahypertrophie beitragen). Diese Gruppe umfasst:

Impiramin, Amitriptylin, Desipramin, Nortriptylin, Clomipramin, Doxepin

Izoniazyd, iproniazyd, nialamid, fenelzyna, Tranylcypromin

mianserin, Trazodon, voxoxazin

Arzneimittel mit zwei Ringen, vier Ringen und anderen Strukturen : das sind Medikamente der zweiten Generation , die modernste Art von Antidepressiva. Diese umfassen::

  • Venlafaxin, milnacipan
  • Citalopram, Fluoxetin, Fluvoxamin, Paroxetin, Sertralin
  • Maprotilin, Reboxetin
  • Moclobemid
  • Trimipramin, Mirtazapin, Tianeptin

Trizyklische Antidepressiva (TLPD) – Eigenschaften

TLPD sind Medikamente der ersten Generation, die in den 1960er Jahren in die Behandlung aufgenommen wurden. Die Indikationen für die Anwendung sind hauptsächlich endogene Depressionen sowie einige Krankheiten und Störungen, die nicht mit Depressionen oder deren Nebenwirkungen in Zusammenhang stehen (Panikattacken, Zwangsneurose, psychogene Schmerzen).

TLPDs verursacht relativ viele Nebenwirkungen. Trocknen der oralen Schleimhäute, Akkommodationsstörungen, Tachykardie, Glaukom, Dysurie (bei Männern mit Prostatahypertrophie), Delirium. Die schwersten Komplikationen im Zusammenhang mit der Anwendung von TLPD sind sehr selten. Ihr Hauptgrund ist die Nichteinhaltung der Gegenanzeigen und der Vorschriften für die Einnahme von Arzneimitteln. Plötzliches Auftreten schwerer Angstzustände, psychomotorische Unruhe, Verschlimmerung psychotischer Symptome im Verlauf von Schizophrenie, Manie, Krampfanfällen, Muskelzittern.

Auch der Einfluss trizyklischer Drogen auf das Kreislaufsystem ist erheblich. TLPD kann manchmal zu einem Blutdruckabfall, einer erhöhten Herzfunktion, seltener auftretenden Arrhythmien und einer verminderten myokardialen Kontraktilität führen. Deshalb sollten solche Antidepressiva nicht bei Patienten angewendet werden, die Probleme mit der Funktion des Kreislaufsystems haben, insbesondere bei Herzrhythmusstörungen.

Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer ( SSRIs) – EigenschaftenSelektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer ( SSRIs) - Eigenschaften

SSRIs sind derzeit die am häufigsten verwendeten Antidepressiva der zweiten Generation. Klinische Studien und mehrjährige Beobachtungen haben gezeigt, dass SSRIs im Allgemeinen besser vertragen, sicherer sind und gegenüber klassischen TLPD-Antidepressiva weniger kontraindiziert sind. Ihre Wirkung ähnelt der von trizyklischen Arzneimitteln. Bei einigen Psychiatern herrscht jedoch die Auffassung vor, dass SSRI bei leichter bis mittelschwerer Depression am besten funktionieren, während bei schwerer melancholischer Depression in Kombination mit zusätzlichen psychotischen Symptomen eine Behandlung mit TLPD angezeigt ist.

Die Indikation für die Anwendung von SSRIs ist die Behandlung verschiedener depressiver Störungen. Sie sind in erster Linie wirksam bei der Behandlung von wiederkehrenden Erkrankungen, Depressionen in Verbindung mit bipolaren Störungen und Altersdepression. Auch bei einer ineffizienten Behandlung von TLPD finden Sie Anwendung (Studien zeigten eine Verbesserung bei fast der Hälfte der Patienten, die zuvor ineffektive Behandlungen mit Antidepressiva der vorherigen Generation waren). SSRIs werden außerdem häufig zur Behandlung von Zwangsstörungen (Zwangsstörung) und emotionalen Störungen (soziale Phobie, Panikstörung, posttraumatischer Stress, Bulimie) eingesetzt.

Proteine: was Sie sind und wo Sie sind

Proteine: was Sie sind und wo Sie sindProteine sind sehr wichtig für unseren Körper, aber sind wir sicher, dass wir wissen, was Sie sind, was Sie sind und wo Sie sind? Entdecken Sie bei uns, welche Lebensmittel enthalten sind, ob die pulverergänzungen gültige Ersatzstoffe für proteinnahrung sind und alles, was Sie über das Thema wissen müssen.

Was sind Proteine, und wo befinden Sie sich ? Wir sind die ersten, die hair2015 Sie oft nennen, aber wer von uns könnte Sie definieren oder erklären, welche Arten von Proteinen existieren? Es ist sicherlich nicht offensichtlich, da es nicht die Lebensmittel und Lebensmittel, die Sie enthalten. Dann bleib ruhig und lese weiter!

Wir werden versuchen, diese Punkte zu beleuchten: welche Proteine sind, wie Sie funktionieren, warum Sie für unseren Körper so wichtig sind und in welchen Lebensmitteln Sie zu finden sind. Aber zu Beginn, hier sind sofort 5 super-protein-Lebensmittel für Sie, die Sie nie verpassen werden:

Proteine: was Sie sind und was Sie sind

Beginnen wir mit dem Namen: der Begriff „protein“ kommt vom griechischen „Proteos“, was „in Erster Linie“ bedeutet . Dies sollte bereits genug sein, um uns die Bedeutung dieses Bestandteils klar zu machen und wie grundlegend es für den menschlichen Körper ist!

Proteine sind Moleküle mit einer genau definierten Struktur, die 1953 vom Wissenschaftler Frederick Sanger entdeckt wurde, der insulin studierte. Diese Feste Struktur besteht aus Aminosäuren, deren Sequenz von der Art des proteins und seiner Funktion abhängt.

Jede Aminosäure besteht aus einem Kohlenstoffatom, an das eine carboxylgruppe, eine Aminogruppe, ein Wasserstoffatom und eine Seitenkette (r-Gruppe) gebunden ist, und letztere unterscheidet ein protein von einem anderen. Jedes protein hat eine spezifische Rolle und trägt genetische Informationen.

Insgesamt gibt es 20 Arten von Aminosäuren , von denen 8 „essentiell“ oder „essentiell“ genannt werden, weil der menschliche Körper Sie nicht selbst herstellen kann.

Wir können Proteine auf verschiedene Arten unterscheiden: in Monomeren oder Polymeren, je nachdem , ob Sie aus einer oder mehreren Polypeptidketten bestehen (dh wo Aminosäuren mindestens einmal wiederholt werden); in einfachen und konjugierten, wenn Sie nur aus Aminosäuren oder auch aus anderen chemischen Elementen bestehen.

Denken Sie auch daran, dass Proteine einem kontinuierlichen Ersatz unterliegen , dem sogenannten“proteinumsatz“, der es erlaubt, die abgebauten zu beseitigen und durch neue Proteine zu ersetzen.

Wofür sind Sie? Die Funktion von Proteinen und unsere BedürfnisseWofür sind Sie? Die Funktion von Proteinen und unsere Bedürfnisse

Nachdem wir besser verstanden haben, was Proteine sind und was Ihre Struktur ist, versuchen wir zu verstehen, wofür Sie sind . Proteine sind wichtig für die ordnungsgemäße Funktion des Organismus und decken viele Rollen und Eigenschaften ab.

Erstens können Sie als die „Bausteine“ des Körpers betrachtet werden : Sie beteiligen sich an der Entwicklung und Erhaltung von Organen und Muskeln (Sie finden sich in den Zellen der letzteren und erlauben Ihre Kontraktion ).

Sie Regeln auch das funktionieren des Organismus: vom Hormonsystem (in dem Sie eine regulatorische Funktion erfüllen) über die übertragung von Informationen und Substanzen in den Blutgefäßen, vom Immunsystem(Sie sind wichtig, um dem Risiko von Infektionen und Krankheiten entgegenzuwirken) bis zur Aufrechterhaltung der Innentemperatur. Enzyme haben die Funktion, biologische Reaktionen zu beschleunigen und als Katalysatoren zu wirken.

Sie tragen auch zur Gewichtsreduktion bei (noch nie von einer protein-Diät gehört ?), Verringerung des Appetits und die Aufrechterhaltung der Magermasse (Muskeln) auf Kosten der Fettmasse.

Jeden Tag erneuern wir etwa 2,5% unserer proteinreserve (von 250 bis 300 g pro Tag auf dem 11 kg protein, das den Körper eines Erwachsenen enthält). Deshalb, da der Körper kein Eiweiß enthält, muss die tägliche Ernährung mindestens so viel protein liefern wie wir verbrennen. Andernfalls besteht die Gefahr von Veränderungen der Muskeln und Organe. Daher wird empfohlen, 1 g protein pro kg Körpergewicht zu nehmen, dh für eine person, die 50 Kilo wiegt, 50 g protein.

Proteine in Lebensmitteln: wo sind Sie? In welchen Lebensmitteln?

Proteine sind in vielen Lebensmitteln vorhanden, sowohl in Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs als auch tierischen Ursprungs. Die tierischen Proteine sind die in Fleisch, Fisch , aber auch in Ihren Derivaten wie Eiern, Käse und Milchprodukten enthaltenen .

  • Einige Beispiele: 100 g Hühnerbrust = 22 g protein; 100 g Hackfleisch = 26 g; 100 g Seehecht = 19 g; 100 g Eier = 13 g; 100 g gruyere = 29 G.
  • Pflanzliche Proteine dagegen finden sich hauptsächlich in Getreide, Gemüse und Hülsenfrüchten (Linsen, Erbsen, Bohnen)…). Einige Beispiele : 100 g gekochte Linsen = 8 g protein; 100 g vollkornblätter = 11 G.
  • Stöbern Sie jetzt in unserem album, um herauszufinden, welche das proteinreichste Gemüse überhaupt sind:

Siehe auch: Pflanzliche Proteine: die Liste aller proteinreichsten Gemüse

Tierische und pflanzliche Proteine: die Unterschiede

Proteine bestimmen den Nährwert einer Nahrung, aber auch Ihre physikalischen Eigenschaften. Es basiert auf der Anwesenheit essentieller Aminosäuren und Ihrer Verdaulichkeit, dass ein Lebensmittel als Träger von Proteinen mit hohem biologischen Wert (VB) angesehen werden kann oder nicht.

Der biologische Wert eines Lebensmittels ist gleich oder größer als 100, sonst bedeutet es, dass es keine korrekte Proteinzufuhr hat. Die pflanzlichen Proteine gelten als unvollständig als Tiere, da Ihnen einige essentielle Aminosäuren fehlen . Seien Sie also vorsichtig mit Ihrer Ernährung: Sie müssen einen Weg finden, den täglichen Proteinbedarf für die ordnungsgemäße Funktion des Körpers zu erfüllen.

Jede Diät sollte sich auf die Erhöhung des Verbrauchs von hohen VB-Proteinen konzentrieren , parallel zur Abnahme der Fett-und Kohlenhydrataufnahme: auf diese Weise können Sie die schlanke Masse erhalten, während Sie den Stoffwechsel aktiv halten (der Prozess des proteinumsatzes verbrennt viele Kalorien !) und betrifft nur die Fettmasse.

Entdecken Sie die pflanzlichen protein-Optionen auf AmazonEntdecken Sie die pflanzlichen protein-Optionen auf Amazon

Ergänzungen: tun Proteinpulver weh?

Die richtige tägliche Menge an protein ist für unsere Gesundheit von entscheidender Bedeutung, und in bestimmten Fällen kann es notwendig sein, Ergänzungen zu nehmen, um dies zu erreichen. Jedoch,

Proteinpulver sollten immer unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden und es ist wichtig, dass Ihr Arzt Sie empfohlen hat. Sie ohne spezifische Fähigkeiten zu konsumieren, könnte Ihre Wirksamkeit verringern oder eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen, die von nierenmüdigkeit über Schwellungen und Krämpfe, von Kopfschmerzen bis Appetitlosigkeit bis hin zu Hautreaktionen reichen.

 

Fehler, die Sie Nie Machen, Wenn Sie Ihr Gesicht Waschen

Fehler, die Sie Nie Machen, Wenn Sie Ihr Gesicht Waschen2Bei unserer Suche nach perfekter Haut übersehen wir oft, wie wichtig es ist, unser Gesicht richtig zu waschen; schließlich dauert es nicht lange, bis Schmutz und make-up Poren verstopfen und Ausbrüchen weichen können. In einigen Fällen können Schmutz und make-up sogar Bakterien produzieren, die Seborrhoe-dermatitis, eine chronische Form von Ekzemen verursachen. Eine Möglichkeit, solche Probleme zu umgehen, ist, Ihr Gesicht jeden Tag gründlich zu waschen. Wenn man das sagt, gibt es jedoch einen richtigen und falschen Weg, es zu tun. In diesem Artikel werden wir den richtigen Weg, um Ihr Gesicht zu waschen detailliert und auch ein paar häufige Fehler beim gesichtswaschen hervorheben.

Bevor Sie diskutieren, wie Sie Ihr Gesicht richtig waschen, nehmen wir uns einen moment Zeit, um einige häufige Fehler zu identifizieren:

NICHT WASCHEN SIE IHR GESICHT VOR DEM SCHLAFENGEHEN

Obwohl es einigen offensichtlich erscheint, ist es wichtig, dass Sie Ihr Gesicht vor dem Schlafengehen gründlich waschen. Diese Grundregel gilt, ob Sie make-up tragen oder nicht, zumal öl und Schweiß sich den ganzen Tag über auf der äußeren Hautschicht aufbauen können. Indem Sie nicht ein paar Minuten, um diesen Aufbau zu entfernen, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit von Entzündungen, Akne und Allgemeine Hautreizungen. In der Tat erhöht sich die Wahrscheinlichkeit von Hautreizungen, je länger Sie gehen, ohne Ihr Gesicht zu waschen.

NICHT WASCHEN SIE IHR GESICHT AM MORGEN

Waschen Sie Ihr Gesicht am morgen ist genauso wichtig wie waschen Sie es in der Nacht. Darüber hinaus ist es auch eine günstige Zeit, Schmutz, öl und Speichel, die sich während des Schlafens auf deinem Gesicht angesammelt haben, wegzuwaschen. Dabei fühlt sich Ihre Haut erfrischt an und ist am besten darauf vorbereitet, jedes Hautpflegeprodukt, das Sie danach auftragen, besser zu absorbieren.

VERMEIDEN SIE EXTREM HEIßES WASSER

Eine der größten Missverständnisse beim gesichtswaschen ist, dass eine extreme Wassertemperatur gleich einer besseren Reinigung ist. Dies könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein; in der Tat kann extreme Wassertemperatur mehr Schaden als nützen. Während zum Beispiel extrem heißes Wasser sich aufregend anfühlt, kann es auch die natürlichen Abwehrmechanismen der Haut verändern und Sie reizen. Stattdessen sollten Sie Ihr Gesicht mit lauwarmem Wasser waschen, das ebenso wirksam ist, Schmutz, öl und Verunreinigungen zu entfernen, aber die Haut nicht schädigt.

MIT DEM FALSCHEN REINIGER

MIT DEM FALSCHEN REINIGERWenn Sie noch nicht wussten, dass alle Haut nicht gleich ist, was bedeutet, dass einige Reiniger bestimmten Hauttypen nicht Zustimmen. Dieses Grundverständnis der Dermatologie erklärt, warum es verschiedene Produkte für trockene, fettige und gemischte Hauttypen gibt. Um diesen Punkt zu betonen, werfen wir einen Blick auf einige Hautpflegeprodukte, die derzeit auf dem Markt sind:

Sanfte feuchtigkeitsspendende Reiniger sind ideal für Menschen mit empfindlicher Haut, da Sie dafür sorgen, dass Gesichtswäsche nicht zu Reizungen führt.

Salicylsäurebasierte Reiniger sind eine gute Wahl für diejenigen, die Haut haben, die anfällig für Akne ist, da Sie einen tollen job machen, um Poren frei von Schmutz und öl zu halten, die zufällig die Hauptbeiträge zu Akne sind.

Creme-Reiniger arbeiten ideal für diejenigen mit trockener Haut; während Sie wirksam bei der Entfernung von Schmutz und öl sind, tun Sie auch eine gute Arbeit, um die oberste Schicht der Haut befeuchtet.

DIE VORTEILE DES WASCHENS IHRES GESICHTS DER RICHTIGE WEG

Jetzt, da wir einige der Fehler angesprochen haben, die Sie beim waschen Ihres Gesichts machen können, schauen wir uns an, wie Sie das beste aus Ihrer gesichtswascherfahrung herausholen können.

MAKE

Obwohl wir alle wünschen, dass es möglich war, kommt make-up selten mit Seife und Wasser allein ab. Das heißt, bevor Sie Ihr Gesicht waschen beginnen, sollten Sie mit einem dedizierten make-up-Entferner, da diese Produkte sind nützlich bei der Entfernung von eyeliner und Fundament.

WARUM SOLLTEN SIE EINE VERDOPPELUNG IN BETRACHT ZIEHEN

WARUM SOLLTEN SIE EINE VERDOPPELUNG IN BETRACHT ZIEHENWie bei den meisten Dingen ist zwei immer besser als eins. Diese Allgemeine Prämisse kann auch auf gesichtswäschen und Allgemeine Hautpflegeprodukte angewendet werden. Wenn Sie zum Beispiel anfällig für Mitesser sind, sollten Sie einen salicylsäurebasierten Reiniger mit einer speziellen Aknebehandlung kombinieren. Dabei können Sie bestehende Ausbrüche behandeln und gleichzeitig zukünftige in Schach halten.

WARUM SOLLTEN SIE IHR GESICHT MIT EINEM HAUTREINIGUNGSSYSTEM WASCHEN

Während Sie ein Gesichtstuch oder Ihre Hände verwenden, ist es gut, Ihre Haut quietschend sauber zu bekommen, es kann nicht immer genug sein. Als solche sollten Sie erwägen, Ihrem gesichtsputzschema ein power cleansing system hinzuzufügen. Wenn Sie nicht mit power cleansing-Systemen vertraut sind, sind es Geräte, die angetriebene, rotierende Borsten enthalten, die tief in die Haut eindringen und Schmutz und öl effektiver als herkömmliche Methoden entfernen. Es sollte auch beachtet werden, dass diese power cleansing-Systeme eine gute Arbeit bei der Vermeidung von Makel, entfernen Mitesser, und entblogging Poren.

Wissenschaftler Erklären, Was mit Ihrem Körper Passiert, Wenn Sie jeden Tag eine Avocado Essen

Wissenschaftler Erklären, Was mit Ihrem Körper Passiert, Wenn Sie jeden Tag eine Avocado EssenDie Avocado wird von vielen Menschen in jeder Ecke der Welt genossen. Die Frucht ist nicht nur lecker, sondern auch vielseitig. Die Frucht kann mit anderen Früchten, mit Essen oder als smoothie gegessen werden.

Forschung hat die Fähigkeit der Frucht gezeigt, zahlreiche Bedingungen im Körper zu behandeln. Es kann bei arthritis, Herzerkrankungen, Krebs, Depressionen, Blutdruck und mehr helfen. Daher haben diese avocado-Vorteile die Frucht zu einem kritischen Teil der Ernährung gemacht.

HIER IST, WAS WISSENSCHAFTLER SAGEN, WIRD IHREM KÖRPER PASSIEREN, WENN SIE JEDEN TAG EINE AVOCADO ESSEN.

Unterstützt Frühes Kinderleben und eine Gesunde Schwangerschaft

Avocados sind Reich an Antioxidantien, einfach ungesättigten Fetten und Ballaststoffen. Diese Nährstoffe sind mit Verbesserungen in der muttermilchproduktion, Geburt Ergebnisse, mütterliche Gesundheit und Fruchtbarkeit bei prämenopausalen Frauen verbunden.

Das lutein in der Muttermilch erhöht sich mit mütterlicher Ernährung. Das Antioxidans hilft bei der richtigen neuralen und augenentwicklung bei Säuglingen. Auch einfach ungesättigte Fette sind wichtig für die Entwicklung des Gehirns in den ersten Jahren des Babys.

Nährstoffe wie Folsäure sind für die fetale Gesundheit von Bedeutung, um Herz-und neuraldefekte zu verhindern. Eine halbe avocado bietet 10 Prozent des empfohlenen täglichen Verzehrs für schwangere Frauen.

Darüber hinaus könnten avocados werdenden Müttern helfen, übelkeit aufgrund Ihres Reichtums an B6-Vitaminen zu überwinden. Dies ist ein ausgezeichneter therapeutischer Ansatz zur Behandlung von Morgenkrankheit.

Gesunde Haut

Gesunde HautAvocados haben antioxidative Eigenschaften und einen hohen Fettgehalt, die bei der Erhaltung gesunder Haut entscheidend sind. Zeaxanthin und lutein sind in der menschlichen Haut vorhanden und werden aus dem Verzehr von Lebensmitteln wie avocados gewonnen. Diese Antioxidantien könnten helfen, die Haut vor UV-sowie sichtbaren Strahlenschäden zu schützen.

Laut Forschung wurde entdeckt, dass sowohl die orale als auch die topische Einnahme von Zeaxanthin und lutein bei der Verbesserung von Hautfalten, Feuchtigkeit und Elastizität helfen könnte.

Eine weitere Studie ergab, dass sowohl die Nahrungsaufnahme als auch die topische Verwendung von avocados die Wundheilung bei Ratten verbessern könnten.

Gesundes Gewicht

Früchte wie avocados sind Reich an gesunden Fetten und Ballaststoffen, die die Sättigung erhöhen, um ein gesundes Gewicht zu unterstützen. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass avocados helfen, ein gesundes Gewicht zu unterstützen. Auch der Verzehr von avocados ist mit einer verbesserten Nährstoffaufnahme und ernährungsqualität verbunden.

Forschung, wo die Teilnehmer ein und die Hälfte einer avocado jeden Tag für sechs Wochen konsumiert, ergab verringerten Prozentsatz von Körperfett, Body mass index und Körpergewicht.

Eine andere Studie von übergewichtigen Erwachsenen entdeckte, dass eine halbe avocado während der Mittagszeit hunger um 28 Prozent und 40 Prozent für drei oder fünf Stunden minimiert.

Verlangsamtes Altern

Avocados sind die reichsten in fettlöslichen antioxidativen Gehalt unter allen Gemüse und Obst. Xanthophyll ist das wichtigste antioxidative Carotinoid in dieser Frucht.

Forschung hat gezeigt, dass xanthophyll in avocados Sie vor Schäden an Ihrer DNA schützen und verlangsamte Alterung unterstützen könnte. Die in avocados enthaltenen Antioxidantien könnten helfen, oxidative Schäden zu minimieren und Alzheimer – und Parkinson-Erkrankungen vorzubeugen.

Eine Studie, in der Teilnehmer konsumiert avocados täglich für ein halbes Jahr entdeckt, dass es eine Verbesserung bei der Problemlösung, Aufmerksamkeit und Gedächtnis im Vergleich zur Kontrollgruppe.

Reduziert Depression

Diätetische fettart und Qualität spielen eine entscheidende Rolle in der Funktion des Gehirns. Einfach ungesättigte Fette in avocados besitzen entzündungshemmende Eigenschaften, die das Risiko von Depressionen minimieren könnten.

Zahlreiche Studien fanden heraus, dass die entzündungshemmende Natur dieser Fette mit einem geringeren depressionsrisiko verbunden ist.

Andere Studien haben den Zusammenhang zwischen Depressionen und folatmangel bestätigt. Lebensmittel wie avocados mit hohem folatgehalt könnten helfen, das depressionsrisiko durch Prävention des homocysteinanbaus im Gehirn zu reduzieren.

Reduzierter Blutdruck

Einer der kritischen avocado-Vorteile ist der gesenkte Blutdruck. Avocados haben einen hohen Kaliumgehalt, der bei der Entspannung der Blutgefäßwände hilft und dadurch den Blutdruck minimiert.

Die einfach ungesättigten Fette in avocados können den Blutdruck langfristig und kurzfristig minimieren. Der hohe Gehalt an Ballaststoffen der Frucht könnte auch zur Vorbeugung von Bluthochdruck führen, insbesondere in Populationen, die Ballaststoffe unterhalb der empfohlenen Werte konsumieren.

Management von Diabetes

Diabetes-management ist auch einer der wesentlichen avocado-Vorteile. Die Ballaststoffe, Fett und Antioxidantien in avocados können bei der Normalisierung des Blutzuckerspiegels helfen und das Risiko von diabetes reduzieren.

Forschung hat gezeigt, dass der Verzehr der Hälfte der Frucht täglich zu niedrigeren Insulinspiegel im Blut führen könnte. Eine weitere Studie an Ratten zeigte, dass avocados helfen, kritische Enzyme zu hemmen, die mit Typ-2-diabetes assoziiert sind.

Öl aus avocados wurde auch entdeckt, um die Empfindlichkeit von insulin um 96 Prozent bei Ratten, die eine Diät Reich an Saccharose aufgenommen zu steigern.

Prävention von Krebs

Avocados bestehen aus hohen Phytochemikalien, wie Carotinoide, die bei der Vorbeugung von Krebs helfen könnten, indem Sie den Tod der Zellen in Krebs-und präkanzerösen Zellen steigern. Carotinoide sowie antimikrobielle Proteine wie defensin in avocados besitzen eine hohe antioxidative Aktivität und können den Tod von Brustkrebszellen stimulieren.

Eine Studie zeigte, dass Carotinoide im Blut insgesamt mit einem minimierten Krebsrisiko verbunden sind, insbesondere bei Frauen mit dichtem Brustgewebe. Avocados Carotinoid-Extrakt kann helfen, das Wachstum von Prostatakrebszellen zu hemmen.

Die Forschung hat entdeckt, dass die Konzentration von Carotinoiden im Blut mit einem verminderten Risiko für den Tod durch verdauungskrebs wie Pankreas -, Dickdarm-und Speiseröhrenkrebs zusammenhängt. Eine weitere Studie ergab, dass Phytochemikalien in avocados, wie xanthophyll und lutein, oxidativen stress bei Patienten minimiert, die sich einer Behandlung von Nacken-und kopfkrebs im frühen Stadium Unterziehen.

Glutathion ist ein starkes Antioxidans, das in avocados reicher ist als in den meisten Früchten. Eine Studie hat gezeigt, dass es einen Zusammenhang zwischen hohen Konzentrationen von Glutathion und minimiertem Risiko für Mundkrebs gibt. Extrakte von avocados induzierten den Tod von oralen Krebszellen.

Reduziertes Risiko für Herzerkrankungen

Reduziertes Risiko für HerzerkrankungenAvocados haben einfach ungesättigte Fette, die LDL-Cholesterin und Entzündungen verringern. Zahlreiche Studien haben entdeckt,dass eine Diät Reich an avocados Gesamtcholesterin, Triglyceride und LDL-Cholesterin minimiert.

Eine Studie mit Ratten zeigte, dass eine Diät Reich an avocados Herzerkrankungen Marker wie Erhöhung HDL-Cholesterin und Triglyceride in einem Zeitraum von fünf Wochen erhöht. Avocados haben einen hohen Kaliumspiegel, der den Blutdruck minimieren könnte, ein Kritischer Risikofaktor für Herzinfarkte

Avocados sind Reich an Polyphenolen, die bei der Bekämpfung von Herzerkrankungen helfen, indem Sie akute und chronische Entzündungen umkehren. Beta-sitosterol ist Cholesterin, das pflanzlich ist und in avocados auf hohem Niveau vorhanden ist. Sie können bei der Senkung des Cholesterinspiegels helfen.

Avocados haben auch Vitamine E und C. eine Studie ergab, dass eine Mischung aus Vitaminen E und C zur Verhärtung von Arterien bei Personen mit hohem Cholesterinspiegel führte. Darüber hinaus sind avocados Reich An B-vitamin-Folat, das hilft, die Spiegel von Homocystein im Blut zu reduzieren, die eine Herzkrankheit Prädiktor ist.

Steigert die Aufnahme von Nährstoffen, die Pflanzlich Sind

Gemüse und Obst haben einen hohen Nährstoffgehalt, aber diese Nährstoffe können sabotiert werden. Sie haben einen eingebauten sabotagemechanismus in Form von Fasern. Auch wenn Faser ist wichtig für Ihre Gesundheit braucht, kann es ein problem werden, wenn es die absorption von mehreren Phytochemikalien in pflanzlichen Lebensmitteln verhindert.

Sie können dies durch den Verzehr von gesunden Fetten, die als trägermoleküle fungieren, um Nährstoffe, die in Fett löslich sind, die sonst verschwendet worden wäre, zu transportieren. Dies beweist den typischen Fall von Nährstoffmangel, der bei Personen Auftritt, die die Fettaufnahme begrenzen oder hauptsächlich vegan ernähren.

Wie man in Einfachen Schritten Gesund ist

Wie man in Einfachen Schritten Gesund istDas Streben, gesund zu sein, mag zunächst einschüchternd und fast unmöglich erscheinen. Glücklicherweise ist ein gesunder lebensstil nicht so schwer wie es scheint! Mit ein paar einfachen Anpassungen und einer positiven Einstellung können Sie Ihren lebensstil ändern und Ihren Körper und Geist pflegen. Befolgen Sie diese Richtlinien, wie man gesund ist und Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist!

VERMEIDEN SIE VERARBEITETE LEBENSMITTEL UND KÜNSTLICHE SÜßSTOFFE

Das Canadian Medical Association journal warnt “ “ Künstliche Süßstoffe können mit langfristiger Gewichtszunahme, erhöhtem Risiko für Fettleibigkeit, diabetes, Bluthochdruck und Herzerkrankungen assoziiert sein.“Verarbeitete Lebensmittel und künstliche Süßstoffe können schwer zu vermeiden sein, wenn Sie einen schnellen lebensstil führen, aber das Lesen von Etiketten und das vorbereiten Ihrer Mahlzeiten zu Hause ist der beste Weg, um zu verhindern, dass Sie unwissentlich künstliche Süßstoffe, Zucker und überschüssiges Salz konsumieren.

TRINKWASSERVERSORGUNG

TRINKWASSERVERSORGUNGViel Wasser zu trinken ist eine der einfachsten Möglichkeiten, einen gesunden lebensstil zu pflegen. Ohne richtige Hydratation haben Ihre Nieren eine schwierige Zeit, Giftstoffe aus Ihrem Körper zu filtern. Darüber hinaus gibt reichlich Feuchtigkeit Ihnen mehr Energie, klarere Haut und verbessern kognitive Leistung. Ziel, die Hälfte Ihres Körpergewichts in Unzen Wasser pro Tag zu verbrauchen, und immer eine Flasche handlich halten.

MEHR SCHLAF BEKOMMEN

Der Durchschnittliche Erwachsene benötigt 7 bis 10 Stunden Schlaf pro Nacht, um eine optimale Leistung zu erhalten. Schlaf ist so wichtig für Ihren Körper wie Nahrung und Wasser, so stellen Sie sicher, dass es eine Priorität! Ausreichend Schlaf verbessert die Gehirnleistung, Reaktionszeit und sogar Ihre metabolische rate. Schlaf gibt Ihrem Körper auch die Möglichkeit, Schäden an Ihrem Körper den ganzen Tag zu reparieren. Denken Sie an Schlaf wie Ihre eigenen persönlichen Mechaniker. Vermeiden Sie Elektronik zwei Stunden vor dem Schlafengehen und halten Sie Ihr Schlafzimmer bei kühlerer Temperatur für produktiven Schlaf.

MEDITIEREN

Auch nur fünf Minuten am Tag der meditation reduziert stress und erhöht die Geduld und Achtsamkeit. Eine konsequente Meditationspraxis hat sogar bewiesen, Ihr Gehirn zu verändern. Langzeitmeditoren haben mehr graue Materie im Gehirn, was zu verbessertem Gedächtnis, Entscheidungsfindung und sogar sensorischer Verbesserung führt.

HABEN SIE EINE MORGENROUTINE

Der Weg zu einem gesunden Leben ist der Aufbau guter Gewohnheiten, und eine Morgenroutine erreicht genau das. Wenn Sie einem konsistenten Muster Folgen, wie meditation beim aufwachen, Frühstück und morgenreflexion, verhindert es entscheidungsmüdigkeit und ermöglicht einen leichteren start in den Tag. Ein ruhiger morgen reduziert stress, erhöht die Positivität und verbessert Ihre Leistung für den rest des Tages.

ÜBUNG

ÜBUNGNeben der Ernährung ist Bewegung die beste Waffe gegen Risiken wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Fettleibigkeit. Seien Sie jedoch nicht eingeschüchtert. Sogar ein lebhafter 30-Minuten-Spaziergang dreimal pro Woche verbessert Ihre Herz-Kreislauf – und atemgesundheit und hält Sie waagerecht. Übung gibt auch Endorphine frei, die Ihre Stimmung deutlich verbessern.

WÄHLEN SIE FREUNDE MIT BEDACHT

Eine positive Atmosphäre wird zu einem positiven Sie führen. Sei selektiv mit wem du deine Zeit verbringst, denn Sie haben eine Tiefe Fähigkeit, deine Stimmung und deine Entscheidungen zu beeinflussen. Freunde, die gute Entscheidungen treffen, werden Sie inspirieren, das gleiche zu tun, und die Freunde, die immer beschweren kann dazu führen, dass Sie schließlich das gleiche tun. Deine Freunde reflektieren, wer du bist.

OMEGA-3-FETTSÄUREN

Omega-3 – Fettsäuren sind wichtig für gesunde Organe, und wenn Sie befürchten, dass Sie nicht genug durch regelmäßige Nahrung konsumieren, können Sie einfach eine Ergänzung nehmen. Omega-3s profitieren Herzgesundheit und senken Sie Ihre Triglycerid-Spiegel. Neben Herz-Kreislauf-Gesundheit, Omega-3s verbessern Ihr Gedächtnis und Ihre Stimmung. Willst du keine Ergänzung nehmen? Grillen Sie etwas Lachs und Essen Sie eine mediterrane Diät.